Industriekultur
Industriekultur verfallene Fabriken
abandoned Industriekultur places
Industriekultur Startseite Industriegeschichte
Objekte nach
Industriearchitektur Thumbnails Schrottrobber
Fotogalerie Alphabet Industriebrachen
Verlassene Änderungen Orte
Info
Fabrikruinen Links Fabriken
verlassene Erklärung Orte
Industrieruine Impressum hidden
places

Göltzschtalbrücke

Netzschkau/Sachsen

Besuchsdatum: 19.08.05
Beschreibung weiter unten
Zum Vergrössern der Bilder einfach in die Vorschau klicken.
Göltzschtalbrücke
Göltzschtalbrücke
Industrie an der Göltzsch
Industrie an der Göltzsch
Kraftwerk nahe der Brücke
Kraftwerk nahe der Brücke



Die Göltzschtalbrücke ist die grösste Ziegelsteinbrücke der Welt. Mit einer Länge von 574m und einer Höhe von 78m überspannt sie das Tal der Göltzsch bei Netzschkau im Vogtland. Gebaut wurde die Brücke von 1846-1851 anlässlich der Bahnverbindung Nürnberg-Leipzig. Ihre "Väter" Prof. Johann Andreas Schubert, Ing. Robert Wilke und Bauleiter Ing. Ferdinand Dost planten und projektierten das imposante Bauwerk. Die kleine Schwester der Göltzschtalbrücke, die Elstertalbrücke mit einer Länge von 270 m, liegt nur wenige Kilometer entfernt.

Im Tal der Göltzsch finden sich noch einige interessante, industriegeschichtliche Bauwerke die ich aber noch nicht erkundet habe. Überhaupt, ist das Terrain um Reichenbach, Greiz und Plauen aus industriekultureller Sicht sehr ergiebig.